FC Basel

125 Jahre FCB: Das Stadionfest wird der Abschlussknaller im Joggeli

Dieses Wochenende ist trotz Saisonpause Stimmung im Joggeli.

Dieses Wochenende ist trotz Saisonpause Stimmung im Joggeli.

Der FCB feiert seinen Geburtstag mit einem Wochenende der offenen Tür im Joggeli – Schlagerparty und Grümpeliturnier inklusive.

Unter dem Motto «zämme feschte» steigt dieses Wochenende das grosse Stadionfest des FCB. Zum Ende der seit rund zwölf Monaten andauernden Jubiläumsfestivitäten öffnet der Fussballclub ein ganzes Wochenende lang die Türen seines Stadions und bietet ein vielseitiges Programm an.

Ab 17 Uhr kann am Freitag der ersten Frauenmannschaft beim Training zugeschaut werden. Mädchen und Frauen aus der Region erhalten die Gelegenheit, mitzuspielen.

Nach der darauffolgenden Präsentation der neuen Trikots für die Saison 2019/2020 startet das eigentliche Stadionfestival: Unter anderem wird Überraschungsgast Baschi dem Publikum einheizen, bevor dann DJ Unick auftritt. Auf dem Programm stehen allseits beliebte «Bravo»-Hits.

Legenden schnüren die Nockenschuhe

Auch am Samstag ist ein voller Zeitplan angesagt. Um 11 Uhr eröffnet die Präsentation von FCB-Legenden das Fest. Diese stehen den Fans danach in einer Autogrammstunde zur Verfügung.

Nach dem Spiel der Basler U21-Truppe gegen den SC Freiburg schnüren die Legenden dann selbst die Nockenschuhe, um ein Revival auf dem Joggeli-Rasen zu feiern.

Im Anschluss darf das FCB-Dream-Team im Stadion auflaufen. Das Projekt, welches ursprünglich von den BSC Old Boys lanciert wurde, ermöglicht körperlich und geistig beeinträchtigten Menschen, sich fussballerisch zu verwirklichen. Das Dream-Team tritt gegen den FC Winterthur Brühlgut an.

Um 20.15 Uhr beginnt schliesslich das sportliche Highlight des Stadionfests: Die erste Mannschaft des FCB misst sich mit dem 2.-Bundesliga-Club VfB Stuttgart, der ebenfalls 1893 gegründet wurde. Wie bereits am Vortag endet das Samstagsprogramm mit einer Afterparty im Stadionumgang. Dieses Mal heizt DJ Unick dem Partyvolk mit Schlagermusik ein.

Familienturnier und Tattoo-Gäste

Gemütlich startet das Stadionfest in den Sonntag: Ab 10 Uhr kann man sich bei einem Brunch stärken, um dann für die letzten Fussballspiele bereit zu sein. Nach der Verköstigung sind nämlich die jungen Fussballfans an der Reihe: Für das bereits ausgebuchte «FCB-Kids Club-Familien-Grümpeli» konnten Kinder im Alter zwischen 8 und 13 Jahren gemeinsam mit Familie und Freunden ein Team zusammenstellen und sich anmelden.

Eine besondere Überraschung erwartet die Besucher am Nachmittag. Dann wird ein Surprise-Act des Basel Tattoo die Bühne wechseln und im Fussballstadion auftreten.

Das Ende einer langen Feierperiode

Neben den fixen Programmpunkten bietet das Jubiläumsfest aber auch jede Menge Rahmenprogramm. Ein breites Angebot an Spiel- und Spass-Aktivitäten rund ums Thema Fussball rundet den dreitägigen Event ab. So stehen Tischfussball, Torwandschiessen, E-Sports-Spiele, ein FCB-Kino und vieles mehr zur Auswahl.

Mit dem Stadionfest geht eine lange Feierperiode zu Ende. Schon seit rund einem Jahr wird der 125. Geburtstag des FCB zelebriert. Begonnen hat die Feier im Juli 2018, als die damals neuen Trikots vorgestellt wurden. Ganz im Zeichen der Nostalgie ziert ein historisches Logo aus den 70er- und 80er-Jahren die Sportshirts.

Auch im Stadion wurden alte Traditionen zum Leben erweckt: So konnte beispielsweise während der Spiele wieder wie früher das «Waldfest» erworben werden – eine Verpflegungstüte, gefüllt mit Klöpfer, Schlumbi und Senf.

Meistgesehen

Artboard 1