Basel

22-Jähriger rast mit über 170 km/h durch Autobahntunnel

Mit 170 km/h gestoppt: Raser in Basel

Mit 170 km/h gestoppt: Raser in Basel

Mit über 170 km/h raste am Freitagmorgen kurz nach Mitternacht ein Auto mit französischen Kontrollschildern durch den Schwarzwaldtunnel in Basel. Die Polizei konnte ihn stoppen und aberkannte seinen Fahrausweis.

Der Lenker überholte dabei eine Zivilpatrouille der Polizei und gleich nachher ein korrekt fahrendes Auto sehr knapp rechts. Der 22-jährige Grenzgänger konnte auf dem Voltaplatz angehalten werden. Sein ausländischer Fahrausweis wurde ihm auf der Stelle aberkannt, und er muss mit einer empfindlichen Geldstrafe rechnen.

Die Kontrolle des Lenkers auf dem Voltaplatz wurde von zwei sich einmischenden Passanten massiv gestört. Der Aufforderung, weiterzugehen, leisteten sie keine Folge, sondern kamen demonstrativ näher und begannen zu pöbeln. Eine der Personen war derart betrunken, dass sie zur Ausnüchterung in Polizeigewahrsam genommen werden musste. Beide werden wegen Diensterschwerung und Hinderung einer Amtshandlung angezeigt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1