Raser
23-Jähriger rast mit 111 Stundenkilometer über die Johanniterbrücke

Am Freitagmorgen ist ein 23-jähriger Lenker mit gemessenen 111 km/h über die Johanniterbrücke gefahren. Er musste den Führerausweis auf der Stelle abgeben und wird an die Staatsanwaltschaft Basel-Stadt verzeigt.

Drucken
Teilen
Mit 111 Stundenkilometern ging der Raser der Polizei ins Netz. (Symbolbild)

Mit 111 Stundenkilometern ging der Raser der Polizei ins Netz. (Symbolbild)

Keystone

Die Verkehrspolizei führte am Freitagmorgen auf der Johanniterbrücke, auf welcher Tempo 50 gilt, eine Radarkontrolle durch. Der Lenker fuhr mit einem gemieteten Sportwagen in Richtung Kleinbasel und wurde nach der Geschwindigkeitsmessung einer Kontrolle unterzogen, wie die Polizei Basel-Stadt mitteilte.

Aktuelle Nachrichten