Nach dem Nationalrat hat auch der Ständerat zugestimmt, das Globalbudget der Zollverwaltung um 44 Vollzeitstellen zugunsten des Grenzwachtkorps zu erhöhen. Nach einer kurzen Diskussion genehmigte der Ständerat die Aufstockung von 2,8 Millionen Franken. Er tat dies allerdings mit knappem Mehr, mit 21 zu 20 Stimmen bei einer Enthaltung.

Die Aufstockung wird in der Region Basel mit Freude zur Kenntnis genommen. Das Basler Justiz- und Sicherheitsdepartement und die Sicherheitsdirektion im Baselbiet begrüssen «dieses klare Signal», schreiben sie in einer Mitteilung.

Inwieweit die hiesige Grenzwachtregion von der Aufstockung profitieren wird, ist noch nicht klar. Die beiden Departemente plädieren dafür, dass das Grenzwachtkorps der Region Nordwestschweiz «angemessen berücksichtigt» wird.

Die beiden Basel hatten bereits 2015 mit jeweils gleichlautenden Standesinitiativen gefordert, dass das Grenzwachtkorps aufgestockt wird.