Bei der Verkehrskontrolle stellten die Polizistinnen und Polizisten insgesamt 44 Bussen aus. Vier Fahrzeuglenker werden an die Staatsanwaltschaft Basel-Stadt verzeigt.

Während der Verkehrskontrolle hielt die Polizei 26 Fahrzeuge an, die zu schnell unterwegs waren. 23 Lenkerinnen und Lenker erhielten vor Ort eine Ordnungsbusse, in 3 Fällen erfolgt eine Verzeigung an die Staatanwaltschaft Basel-Stadt.

Die Polizisten stellten zudem 21 Ordnungsbussen wegen weiterer Übertretungen aus, darunter 14 wegen Nichttragen der Sicherheitsgurte und zwei wegen Mitführen eines nicht gesicherten Kindes unter 12 Jahren, wie die Kantonspolizei Basel-Stadt mitteilte. Insgesamt wurden während der zwei Stunden dauernden Verkehrskontrolle auf der Dreirosenbrücke 43 Fahrzeuge kontrolliert.