Am Sonntag um 00.45 Uhr, kam es bei der St. Johanns-Vorstadt, Ecke Wilhelm His-Strasse,
zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung mit Schussabgabe, bei welcher ein 49-jähriger
Taxichauffeur verletzt wurde, wie es in einer Medienmitteilung der Kantonspolizei Basel-Stadt heisst.

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass sich der 49-Jährige mit einem 42-jährigen Chauffeurkollegen, bei der Johanniter Café-Bar getroffen hatte. Vor dem Restaurant kam es zur Auseinandersetzung, wobei mit einer Faustfeuerwaffe ein Schuss in das Lokal abgegeben wurde.

Bei der Auseinandersetzung wurde der 49-jährige Taxifahrer leicht verletzt und in der Folge durch die Sanität der Rettung Basel-Stadt in die Notfallstation verbracht.
Gestützt auf das Ermittlungsergebnis veranlasste die Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft die
Festnahme des mutmasslichen Täters, eines 42-jährigen türkischen Staatsangehörigen.

Der Tathergang und der Grund der Auseinandersetzung sind noch nicht klar und Gegenstand der
Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft. Personen, die sachdienliche Hinweise zu
dieser Tat geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft
Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.