Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass zwei gepflegt aussehende Männer den 60-Jährigen an der Ecke Barfüssergasse / Freie Strasse auf Französisch ansprachen und sich nach dem Weg zu einem Museum erkundigten. Als der 60-Jährige fragte, ob sie das Kunstmuseum suchten, bejahten dies beide. In der Folge reichte ihm einer der Unbekannten die Hand, um sich zu bedanken.

Plötzlich schlug ihm der Andere ins Gesicht. Anschliessend packten sie den 60-Jährigen am Arm, wodurch es einem der Täter gelang, den Verschluss einer sehr wertvollen Armbanduhr zu öffnen und diese zu rauben. Beide flüchteten in Richtung Barfüsserplatz. Eine sofortige Fahndung blieb nach Polizeiangaben erfolglos. 


Gesucht werden:

1. Unbekannter, ca. 25 Jahre alt, 170-180 cm gross, 70-80 kg schwer, braune Hautfarbe, südamerikanischer Typ, schlanke Statur, sprach Französisch mit Akzent, gepflegte Erscheinung, aufrechte Haltung, sicheres Auftreten, glatt rasiert, trug weisses T-Shirt, blaue, eng anliegende Jeans, Brille

2. Unbekannter, ca. 25 Jahre alt, 170-180 cm gross, 70-80 kg schwer, braune Hautfarbe, südamerikanischer Typ, schlanke Statur, sprach Französisch mit Akzent, gepflegte Erscheinung, aufrechte Haltung, sicheres Auftreten, lange, schwarz-braune Haare zu einem Rossschwanz gebunden, Bart, trug weisses Hemd, blaue, hochwertige Jeans, weissen Hut

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

(jk)