Zwei Unbekannte haben am Dienstag in Basel einen 85-jährigen Rentner in dessen Wohnung überfallen und niedergeschlagen. Der Mann erlitt dabei Verletzungen und musste in die Notfallstation eingewiesen worden.

Der Überfall trug sich gegen 11.30 Uhr in einem Mehrfamilienhaus an der Güterstrasse zu. Laut den Ermittlungen der Kriminalpolizei hatte einer der Unbekannten an der Wohnungstür des Mannes geläutet. Er hielt dem Rentner eine Einkaufstasche hin und fragte ihn, ob diese ihm gehöre. Plötzlich erschien ein zweiter Unbekannter.

Die zwei Unbekannten drängten den Rentner in die Wohnung zurück. Sie schlugen ihn nieder und fesselten ihn. Darauf durchsuchten sie die Zimmer nach Wertgegenständen. Rund eine Stunde später konnte sich der Rentner, der zeitweise ohnmächtig gewesen war, selbst befreien und die Polizei benachrichtigen.