Heute Dienstag um 09.20 Uhr kam es in einem Reiheneinfamilienhaus am Grabenmattweg in Allschwil BL zu einer Rauchentwicklung. Die 88-jährige Bewohnerin des Hauses ging heute morgen aus dem Haus und vergass, dass sie noch Eier auf dem Herd hatte. Als das Wasser verdunstet war, verkohlte es die Eier, was zu einer starken Rauchentwicklung führte. Weil die Bewohnerin nicht zu Hause war, musste die Feuerwehr Allschwil gewaltsam in das Haus eindringen. Die Pfanne mit den Eiern wurde ins Freie gestellt und abgekühlt.

Die Küche und der Eingangsbereich des Hauses wurden durch die Feuerwehr gelüftet. Weil die Küchentüre geschlossen war, war der Rest des Hauses nicht vom Rauch betroffen. Verletzt wurde niemand.