Petition

9000 Personen unterschreiben für den Erhalt der Skulpturhalle

Ein wahrer Schatz für Basel: Die Gipsabgüsse der Skulpturen des altgriechischen Parthenon-Tempels.

Ein wahrer Schatz für Basel: Die Gipsabgüsse der Skulpturen des altgriechischen Parthenon-Tempels.

Nächste Woche wird die Petition für den Erhalt der Basler Skulpturhalle übergeben. 9000 Menschen unterstützten das Anliegen mit einer Unterschrift.

Bei einer Petition zum Erhalt der Skulpturhalle sind über 9000 Unterschriften zusammengekommen. Kommende Woche sollen sie übergeben werden.

Die Skulpturhalle soll aus Kostengründen geschlossen werden. Die 9000 Unterschriften stammen aus 50 Ländern. Die Unterzeichner wollen damit gegen die Schliessung der Skulpturhalle protestieren.

Die Basler Skulpturhalle gilt als die drittgrösste Sammlung antiker Abgüsse weltweit. Viele der griechischen und römischen Originalskulpturen sind inzwischen verschollen oder zerstört. Zudem verfügt das Basler Museum als einziges über den vollständigen Skulpturenfries des Parthenon in Athen. Die Regierung will den gesamten Museumsbestand in ein Magazin einlagern. Sie verspricht sich dadurch Einsparungen von jährlich 200'000 Franken. (bz)

Meistgesehen

Artboard 1