Eröffnung

Ab Montag kann man im Hallenbad Eglisee schwimmen gehen - Neu gibt es ein Winterabo

Das Hallenbad Eglisee öffnet am kommenden Montag.

Das Hallenbad Eglisee öffnet am kommenden Montag.

In den letzten Wochen wurde das Schwimmbecken im Eglisee mit der Traglufthalle überdacht. Am kommenden Montag öffnet das Hallenbad Eglisee und steht Sportvereinen und Besuchenden zur Verfügung.

Wie das Erziehungsdepartement heute mitteilte, öffnet das Hallenbad Eglisee am 28. September 2020 und steht acht Stunden pro Tag für die Bevölkerung offen. Mindestens zwei Bahnen sind in diesen Publikumsöffnungszeiten zugänglich.

Wegen der aktuellen Corona-Situation muss das Hallenbad Eglisee das Schutzkonzept der Stadt Basel einhalten. Das heisst, dass neben gängigen Hygienemassnahmen und Abstandsvorschriften die Personenzahl im Wasser beziehungsweise in der Schwimmhalle beschränkt ist. 

Während der ganzen Woche ist das Hallenbad neben dem Frühschwimmen (6 bis 8 Uhr) von Montag bis Freitag jeweils von 11 bis 14 Uhr sowie von 17 bis 20 Uhr geöffnet. An den Wochenenden ist das Bad offen von 12 bis 14 Uhr und von 17 bis 21 Uhr. 

Winterabo für Rialto und Eglisee

Neu gibt es laut der Mitteilung des Erziehungsdepartement neben den Mehrmonats-Abonnementen auch ein Hallenbad-Winterabonnement. Dieses gilt jeweils ab der Schliessung des Sportbads St. Jakob Ende September bis zur dessen Wiedereröffnung im Folgejahr. 

Mit allen Abonnementen kann man ins Hallenbad Rialto und Eglisee. Ausserdem werden im Eglisee auch die 10er-Abos für die Gartenbäder oder Kunsteisbahnen akzeptiert.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1