Gerade rechtzeitig zum 40. Geburtstag, den der Europapark dieses Jahr feiert, haben die ausländischen Touristen den Freizeitpark im badischen Rust auf Platz 1 der Top-Reiseziele in Deutschland gewählt. Die Online-Umfrage lief zwischen Oktober 2014 und Mai 2015 und wurde von der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) organisiert, die das Reiseland Deutschland im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie fördert.

Am Online-Voting, das zum vierten Mal stattfand, nahmen Deutschland-Reisende aus 40 Ländern teil. Sie konnten unter 100 Destinationen auswählen. «Acht der zehn beliebtesten Reiseziele des Vorjahrs konnten sich auch 2015 wieder unter den Top Ten im Ranking platzieren. Dies belegt die Aussagekraft unseres Votings», wird Petra Hedorfer, Vorsitzende der DZT, in einer Medienmitteilung zitiert.

Der Europa-Park verwies den Vorjahressieger, das Schloss Neuschwanstein, auf den zweiten Platz. Dritter wurde das Unesco-Welterbe Kölner Dom vor dem Schloss und der Altstadt von Heidelberg und Destinationen wie dem Brandenburger Tor oder der Berliner Mauer.

Beliebtester Park Europas

Gut abgeschnitten hat der Europa-Park auch auf der weltweit grössten Reise-Website, TripAdvisor, indem er mit Rang 7 als beliebtester Freizeitpark in Europa ausgezeichnet worden ist.

Der Europa-Park hat mehr als 100 Attraktionen und Shows, besteht aus 13 europäischen Themenbereichen und verfügt über fünf parkeigene, gut ausgelastete 4-Stern-Erlebnishotels – ein Angebot, das besonders von Schweizer Gästen gerne genutzt wird. Letzte Saison haben über fünf Millionen Personen den Park besucht.

Europapark Rust: 95 km nördlich von Basel, täglich 9 – 18 Uhr, bis 13. 9. bis mindestens 20 Uhr.