Gschwind hatte bereits nach seinem Studium drei Jahre lang als Assistenzarzt in der Sonnenhalde gearbeitet. 2006 kehrte er als Chefarzt zurück, und 2010 wurde er zum stellvertretenden Chefarzt ernannt.

Der bisherige Chefarzt Samuel Pfeifer hat nach 25-jähriger Amtszeit die operative Leitung des Ärztlich-Psychologischen Dienstes abgegeben. Er werde die Klinik jedoch weiterhin unterstützen, heisst es in einer Mitteilung der Privatklinik vom Montag.

Die Klinik Sonnenhalde wird vom Diakonissenhaus Riehen und dem Diakonat Bethesda Basel getragen und ist seit 2001 als gemeinnützige Aktiengesellschaft organisiert. Sie verfügt über einen Leistungsauftrag der Kantone Basel-Stadt und Baselland.