Arbeitsmarkt
Arbeitslosenquote steigt in Basel-Stadt, in Baselland bleibt sie stabil

In den beiden Basel hat sich die Arbeitslosenquote im August unterschiedlich entwickelt: Derweil sie in Basel-Stadt von 3,5 auf 3,7 Prozent anstieg, verharrte sie in Baselland bei 2,8 Prozent. Landesweit betrug die Quote unverändert 3 Prozent.

Merken
Drucken
Teilen
(Symbolbild)

(Symbolbild)

KEYSTONE/GAETAN BALLY

Die Zahl der registrierten Arbeitslosen hat im vergangenen Monaten in beiden Basel zugenommen: In Basel-Stadt stieg sie um 112 auf 3626, in Baselland um 19 auf 4170. Im Vergleich zum Vorjahresmonat wurde im Stadtkanton ein Rückgang um 39 Arbeitslose verzeichnet. Im Baselbiet resultierte ein Minus von 253.

Eine Zunahme wurde im August auch bei den registrierten Stellensuchen verzeichnet. In Basel-Stadt stieg ihre Zahl um 72 auf 5373, in Baselland um 22 auf 5665, wie das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) am Freitag bekanntgab. Das Angebot an gemeldeten offenen Stellen stieg in Basel-Stadt um 28 auf 167, in Baselland um 5 auf 220.