Vor Jahresfrist war die Arbeitslosenquote allerdings noch deutlich tiefer gewesen, wie aus der am Freitag veröffentlichten Statistik des Staatssekretariats für Wirtschaft (Seco) hervorgeht: Im März 2015 betrug sie im Stadtkanton 4 Prozent, in Baselland gar nur 2,7 Prozent.

Im vergangenen Monat waren in Basel-Stadt 3935 Arbeitslose registriert, 127 weniger als im Vormonat. In Baselland wurde ein Rückgang um 7 auf 4532 Arbeitslose registriert. Die Zahl der registrierten Stellensuchenden sank in Basel-Stadt um 133 auf 5578. Im Baselbiet stieg sie dagegen um 18 auf 5909.

Unterschiedlich war auch die Entwicklung bei den gemeldeten offenen Stellen: In Basel-Stadt stieg ihre Zahl um 11 auf 158, in Baselland sank sie dagegen um 41 auf 262.