Kurioses am Barfi
Auf frischer Tat ertappt: Einbrecher versucht vergeblich, ins Grand Café Huguenin einzudringen

Ein Einbrecher hat in der Nacht auf Dienstag versucht, ins Grand Café Huguenin einzubrechen.

Drucken
Teilen

Manchmal sind Überwachungskameras wirklich nützlich. Sogar dann, wenn sie im Nachgang eines Einbruchversuchs schlicht für Unterhaltung sorgen.

Geschafft hat es der Einbrecher nicht, in der Nacht auf Dienstag ins Grand Café Huguenin am Barfüsserplatz einzubrechen, verewigt hat er sich dank der Videoaufnahmen trotzdem.

Das Video, das der bz zugespielt wurde, zeigt den erfolglosen Versuch. Ob sich der Einbruch gelohnt hätte, ist die andere Frage. Aufgrund der derzeitigen Beizenschliessungen werden wohl kaum aktuelle Einnahmen vor Ort gelagert sein...