Am Freitag um 21.15 Uhr fuhr ein Autofahrer durch den Inzlingerweg in Basel abwärts in Richtung Landesgrenze. Auf der Höhe des Rütenenweg stieg der Fahrzeuglenker aus dem Auto, um das Fahrzeug zu entladen. Dabei bemerkte er nicht, dass er den Volvo gegen das Wegrollen nicht genügend gesichert hatte. Der Wagen rollte daraufhin führerlos den Inzlingerweg abwärts, bis er vom Weg abkam und auf der rechten Seite rund 10 Meter die Böschung hinterrollte. Der Personenwagen wurde schliesslich durch einen Baum zum Stillstand gebracht.

Anschliessend musste der Wagen mit einem schweren Kranwagen geborgen werden. Es entstand am Fahrzeug und am Baumbestand ein Schaden in der Höhe von rund 20'000 Franken.