Unfall
Autofahrer fährt in Basel Fussgänger an und begeht Fahrerflucht

Am Freitagabend ist in Basel am Auberg ein Fussgänger beim Überqueren der Strasse von einem Auto angefahren und an den Beinen schwer verletzt worden.

Merken
Drucken
Teilen
Der Autofahrer, der den Fussgänger angefahren hatte, hielt nur kurz an, dann fuhr er weiter. (Symbolbild)

Der Autofahrer, der den Fussgänger angefahren hatte, hielt nur kurz an, dann fuhr er weiter. (Symbolbild)

Keystone

Der Unfall ereignete sich um 17.20 Uhr auf der Höhe der Liegenschaft Auberg 3. Ein 35-jähriger Fussgänger wollte die Fahrbahn überqueren und wurde dabei von einem unbekannten Personenwagen angefahren. Er wurde vom Fahrzeug erfasst und von der Motorhaube auf die Fahrbahn geschleudert. Der Fussgänger zog sich dabei eine schwere Beinverletzung zu.

Der Lenker des Autos hielt kurz an, setzte dann aber seine Fahrt fort, ohne sich um den Verunfallten zu kümmern. Die Kantonspolizei Basel-Stadt sucht nun Zeugen. Beim gesuchten Fahrzeug handelt es sich vermutlich um einen weissen Audi, 3-er Serie mit Kennezeichen BL.