Zeugenaufruf

Autofahrerin fährt blinden Fussgänger auf Trottoir an und flüchtet

(Symbolbild)

Der blinde Mann wurde beim Unfall leicht verletzt.

(Symbolbild)

Am Samstag wurde in Basel ein blinder Fussgänger von einer Autofahrerin auf dem Trottoir angefahren. Diese entfernte sich nach einer Entschuldigung vom Unfallort. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Samstagabend, um 22.45 Uhr, wurde bei der Kreuzung Burgfelderstrasse / Luzernerring ein blinder Fussgänger, der vor einem Fussgängerstreifen stand, von einem rückwärtsfahrenden Auto angefahren und dabei leicht verletzt.

Laut Angaben der Polizei entfernte sich die Frau von der Unfallstelle, nachdem sie sich beim Fussgänger entschuldigt hatte. Dies ohne dabei ihre Personalien zu hinterlassen.

Die Autolenkerin oder Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich bei der Verkehrspolizei, Tel. 061 699 12 12 oder über KapoVrk.VLZ@jsd.bs.ch zu melden.

Aktuelle Polizeibilder vom Dezember:

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1