Basel
Autofahrerin fährt nach Streit Fussgänger um

Nach einer Auseinandersetzung beim Eingang eines Parkhauses in Basel hat eine Autofahrerin am frühen Sonntagmorgen einen Fussgänger angefahren. Der 27-Jährige wurde leicht am Bein verletzt. Die Polizei nahm die Autofahrerin fest.

Merken
Drucken
Teilen
Das Storchen-Parking.

Das Storchen-Parking.

bs.ch

Offenbar war es gegen 4 Uhr zwischen der 28-jährigen Türkin und dem Fussgänger beim Storchen-Parking zu einem Streit gekommen, wie die Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilte. Weshalb, werde noch ermittelt. Die Täterin war in Begleitung einer Frau unterwegs, das Opfer mit einem Kollegen.

Die Fahrerin lenkte im Blumenrain ihren Geländewagen aufs Trottoir, wo der Wagen den Mann traf. Gemäss einem Sprecher der Staatsanwaltschaft ist ein Vorsatz denkbar, weshalb die Strafverfolgungsbehörden den Fall untersuchten.

Nach der Kollision machte sich die Frau in ihrem Auto aus dem Staub. Der Mann begab sich in die nahe gelegene Notfallstation. Wie die Frau ermittelt wurde, war nicht zu erfahren.