Basel stand neben Nantes und Helsinki in der engeren Auswahl als Veranstaltungsort des internationalen Velofachkongresses. Der Trägerverein Velo-City Basel werde nun prüfen, ob sich Basel für die Durchführung des Kongresses im Jahr 2017 erneut bewerben soll, teilte das Bau- und Verkehrsdepartement Basel-Stadt am Mittwoch mit.

Für die Bewerbung für 2015 hatte der Grosse Rat im März eine halbe Million Franken bewilligt - 250'000 Franken als festen Beitrag und die gleiche Summe als Defizitgarantie. Das Budget für den Kongress belief sich auf 1,4 Millionen Franken. Der Kongress hatte 1995 bereits einmal in Basel gastiert.