Corona-Virus

Basel sagt alle Schullager und anderen Reisli ab – bis zu Frühjahrsferien bleiben Schüler hier

Keine Skilager wegen Corona: Die Basler Kinder müssen zuhause bleiben.

Keine Skilager wegen Corona: Die Basler Kinder müssen zuhause bleiben.

Der Kanton Basel-Stadt hat alle Schullager und andere Schulreisen bis zu den Frühjahrsferien abgesagt. Dies als Vorsichtsmassnahme wegen der Corona-Epidemie. Die Ansteckungsgefahr in Lagersituationen sei zu gross.

Der Kanton Basel-Stadt verschärft die Vorsichtsmassnahmen zum Corona-Virus und sagt bis zu den Frühlingsferien alle Schulreisen im In- und Ausland ab. Das gilt auch für die Schullager. «Damit sollen mögliche Krankheitsausbrüche in Lagersituationen, die schwerer zu kontrollieren wären, vermieden werden», heisst es in einer Mitteilung. Zudem werde auf diese Weise sichergestellt, dass Schulklassen nicht von allfälligen Mobilitätseinschränkungen betroffen seien.

Wie das Erziehungsdepartement am Donnerstag weiter schreibt, bedeute die angepasste Lage des Bundes, dass alle Schülerinnen und Schüler ab kommenden Montag, 16. März, wieder zur Schule gehen. Die Regelungen für Kinder, die sich unwohl fühlen, würden bestehen bleiben: «Wenn Erkältungssymptome (Fieber oder sichtlich krank, nicht nur minimale Erkältungszeichen) erkennbar sind, bleibt man zuhause.»

Meistgesehen

Artboard 1