Ein trinationaler Trägerverein unterstützt die Bewerbung Basels für diese Fachtagung mit weltweiter Ausstrahlung. Der Kanton Basel-Stadt setzt auf eine nachhaltige, stadtverträgliche Mobilität.

Mit der Bewerbung um die Durchführung des Velo-city-Kongresses will sich Basel als vorbildliche Velostadt europaweit positionieren, einen Leuchtturm zur Veloförderung setzen und die weitere Entwicklung einer nachhaltigen Verkehrspolitik fördern.

Regierungsrat Hans-Peter Wessels, Vorsteher des Bau- und Verkehrdepartements, erläutert: «Mit der Durchführung dieses Kongresses lassen sich zudem die anspruchsvollen verkehrspolitischen Ziele Basels von 10% weniger Autoverkehr auf den Strassen unserer Stadt unterstützen».

Gleichzeitig soll der Kongress aber auch der Tourismusförderung in der trinationalen Region Basel dienen. Die Bewerbung Basel für Velo-city 2015 ist in unserer trinationalen Region breit abgestützt und wird vom neu gegründeten Trägerverein Velo-city Basel unterstütz, wie es in einer Medienmitteilung heisst.

Wettbewerbsähnliches Verfahren

Die European Cyclists' Federation (ECF) vergibt das Recht zur Durchführung des Kongresses in einem wettbewerbsähnlichen Verfahren jedes Jahr an eine andere velofreundliche Stadt.

Der Kanton Basel-Stadt bewirbt sich als Durchführungsort des Velocity-Kongresses für das Jahr 2015. Das Bau- und Verkehrsdepartement wird das gemeinsam mit ProVelo beider Basel und Basel Tourismus erstellte Bewerbungsdossier bis Ende August 2012 bei der ECF einreichen.

Der Entscheid zur Durchführung des Kongresses 2015 fällt der ECF Ende 2012. Neben Basel bewerben sich voraussichtlich Nantes, Helsinki sowie vier bis sechs weitere europäische Städte.

Der Kongress soll in Basel primär über Teilnehmer- und Ausstellergebühren sowie Sponsoringeinnahmen finanziert werden. Zur Mitfinanzierung des Velo-city-Kongresses hat der Grosse Rat CHF 500'000 aus dem Rahmenkredit Langsamverkehr gesprochen.

Die Hälfte als fixen Beitrag an die Kongressorganisation, die andere Hälfte als Deckung eines allfälligen Defizits. Der Velo-city-Kongress ist eine Fachtagung mit weltweiter Ausstrahlung.

Die 4-tägige Veranstaltung mit Präsentationen, Workshops, Industrieausstellung und Exkursionen bringt jedes Jahr rund 1'000 Veloexperten und Fachleute aus Politik, Verwaltung, Interessenverbänden, Wissenschaft und Wirtschaft aus ganz Europa und weiteren
Kontinenten zum Erfahrungsaustausch zusammen.