Basel-Stadt
Neues Kinderbuch soll Vorfreude auf die Herbstmesse wecken

Das neuste Kinderbuch der Brüder Daniel und Domo Löw erscheint zum verspäteten 550-jährigen Jubiläum der Herbstmesse.

Ali Ahmeti
Drucken
Teilen
Dieses Jahr soll das Riesenrad mehr Gesellschaft kriegen.

Dieses Jahr soll das Riesenrad mehr Gesellschaft kriegen.

Kenneth Nars

Die Basler Herbstmesse soll dieses Jahr, mit Schutzkonzept, stattfinden. Leicht verspätet zum 550-jährigen Jubiläum erscheint das Buch «S'isch Mäss» der Brüder Daniel und Domo Löw. Das Ziel des Buches ist, das Brauchtum und die Geschichte der Herbstmesse der jungen Generation näher zu bringen, so Domo Löw, bekannter Illustrator aus Basel.

Die Geschichte soll den Geist der Herbstmesse einfangen. Eindrücke der Bahnen, der Stände, Geräusche, Gerüche, der vielen Farben und vom ersten «Mässglöggli» bis zum letzten; das Buch weckt Vorfreude auf die Herbstmesse. Die Brüder Löw kreierten bereits in der Vergangenheit Kinderbücher zu wichtigen Basler Bräuchen. «Vogel Gryff» und «Fasnachts-Fieber» sind die Vorgänger von «S'isch Mäss».

Die Idee, ein Buch zur Herbstmesse zu erstellen, stammt von Kathrin von Bidder. Sie habe die anderen zwei Bücher der Brüder Löw in ihrer früheren Tätigkeit als Primarlehrerin mit in den Unterricht eingebunden, sagt sie. Ihr habe jedoch schon immer ein Buch mit dem Charme der anderen zwei Bücher gefehlt, das die Herbstmesse thematisiert. Als das 550-Jahr-Jubiläum näher kam, hat von Bidder die Idee wieder aufgebracht und die Brüder machten mit.

Aktuelle Nachrichten