Der Kanton habe derzeit eine «deutliche Unterkapazität an Pfegeheimplätzen»: In den letzten Monaten hätten im Schnitt 250 Personen auf einen solchen Platz warten müssen. Und die Bevölkerungsstatistik lasse künftig einen steigenden Anteil betagter und hochbetagter Menschen erwarten.

Beim Bethesda-Spital soll ein neues Heim mit 134 Pflegeplätzen im Herbst 2014 eröffnet werden - als erstes im Gellertquartier. 12 Plätze seien für leicht Demenzkranke in einer Pflegewohngruppe vorgesehen, 17 weitere Plätze für Demenzkranke in forgeschrittenem Stadium.