Wirtschaftsförderung

«BaselArea» half im letzten Jahr 91 Firmen auf die Beine

«BaselArea» war 2012 an 91 Firmengründungen beteiligt.

«BaselArea» war 2012 an 91 Firmengründungen beteiligt.

Die Wirtschaftsförderungsorganisation «BaselArea» ist im vergangenen Jahr an 91 Firmengründungen beteiligt gewesen. Das sind elf mehr als 2011 und so viele wie seit Jahren nicht mehr. «BaselArea» spricht denn auch von einem «höchst erfolgreichen» Jahr.

Bei 29 der Firmengründungen handelt es sich um Ansiedlungen aus dem Ausland, wie "BaselArea" am Mittwoch mitteilte. Acht dieser Unternehmen stammen aus Deutschland, je vier aus Frankreich und Grossbritannien sowie je drei aus des den Benelux-Staaten und den USA. Die restlichen Firmen kamen aus China, Indien, Italien, Japan Kanada und Skandinavien.

Durch die 91 Firmengründungen entstanden 203 neue Arbeitsplätze, wie es bei "BaselArea" auf Anfrage hiess. Weitere 208 Stellen wurden durch die Vermittlung von Immobilien gesichert oder neu geschaffen. Insgesamt vermittelte "BaselArea" 31 Objekte, davon 11 an regionale Firmen.

Neben den beiden Basel fallen auch der Kanton Jura und seit Mitte letzten Jahres das Fricktal in die Zuständigkeit von "BaselArea". Im Kanton Jura unterstützte die Organisation letztes Jahr die Ansiedlung von sechs Firmen.

Meistgesehen

Artboard 1