Basel-Stadt sichert sich mit dem Kauf des Rosental-Areals zwischen Messegelände und Badischer Bahnhof eine grosse Landreserve im Herzen der Stadt. 

Gemäss Recherchen der «Schweiz am Sonntag» beträgt alleine der Buchwert bei den Verkäufern rund 300 Millionen Franken. Der Ertragswert des grossen Industrieareals könnte bei 500 Millionen Franken liegen.

Allerdings haben die Vorbesitzer, die Gebrüder Mendi und Moises Gertner, in den vergangenen neun Jahren wenig investiert. Ausserdem zieht mit BASF in den nächsten Jahren ein Grossmieter aus und der Boden ist nach jahrzehntelanger Industrienutzung mit Schadstoffen versetzt.

Rolf Borner, Geschäftsführer von Immobilien Basel, spricht gegenüber der «Schweiz am Sonntag» von einer grossen Chance, die sich Basel biete, und hält die Risiken für überschaubar.