Spota ist bereits seit über zehn Jahren bei Basilea tätig. Er sei zuversichtlich, dass Spota dank seiner langjährigen Finanz- und operativen Erfahrung auch zukünftig wesentlich dazu beitragen werde, das Geschäft von Basilea voranzubringen, wird Konzernchef Scott in der Mitteilung zitiert.