Weiter hat sich das Parlament der Basler Bürgergemeinde höhere Sitzungsgelder für längere Sitzungen gegönnt: ab zwei Stunden einen Zuschlag von 50 Prozent. Neu bekommt zudem jedes Mitglied einen jährlichen Grundbetrag von 300 Franken. Seit Anfang 2012 müssen die Sitzungsgelder als Einkommen versteuert werden.