Eva Herzog hatte im Hinblick auf die Ständeratswahlen vom 20. Oktober ihren Rücktritt aus der Kantonsexekutive per Ende Januar 2020 angekündigt - ihr werden gute Chancen eingeräumt, den Sitz von Anita Fetz (SP) in der kleinen Kammer zu verteidigen. Die kantonale Regierungs-Ersatzwahl ist auf das selbe Datum angesetzt worden.

Herzogs Regierungssitz will Grossrätin Tanja Soland für die SP verteidigen; ihre Nomination durch die Partei ist am Dienstag (25. Juni) vorgesehen. Zudem hat GLP-Grossrätin Katja Christ ihre Kandidatur angekündigt. Bisher waren die Bürgerlichen in der Basler Regierung ausschliesslich mit Männern vertreten.

Die 1972 geborene Gautschi arbeitet seit letztem Jahr im baselstädtischen Justiz- und Sicherheitsdepartement. Zuvor war sie unter anderem beim Theater Baselangestellt und Verwaltungsrätin der Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) gewesen. Wegen den Ambitionen für das Regierungsamt zieht Gautschi ihre Nationalratskandidatur zurück.