Einstimmig hat sich der Parteivorstand der CVP Basel-Stadt auf eine Fünferliste für die Nationalratswahl vom kommenden Herbst geeinigt.

Am 4. Mai schlägt die Leitung der Mitgliederversammlung vor, nebst dem bisherigen Nationalrat und Unternehmer Markus Lehmann (60) auch Präsidentin und Rechtsanwältin Andrea Strahm (60), Riehener Gemeinderat und Rechtsanwalt Daniel Albietz (44), Grossrat und Gymnasiallehrer Remo Gallacchi (47) und den Grossrat und Gymnasiallehrer Oswald Inglin (62) zu nominieren.

Mit diesen fünf Kandidierenden werde eine «ausgewogene Liste» vorgeschlagen, wie die Partei am Donnerstag mitteilte. Sie sei «von der politischen Stellung und Erfahrung sowie von der örtlichen Verteilung im Kanton her breit abgestützt». Die Politiker stammen aus allen vier Basler Wahlkreisen. 

Das Ziel sei, auch für die nächste Legislatur wieder einen Vertreter zu stellen. Über Unterlisten und Listenverbindungen sowie zu Überlegungen zu den Ständeratswahlen werde an der Mitgliederversammlung informiert. (jan)