Basel

Basler Feuerwehr kriegt Rückendeckung von der CVP

Die Basler Berufsfeuerwehr protestierte vor ihrem Lokal in der Kornhausgasse. (Archiv)

Die Basler Berufsfeuerwehr protestierte vor ihrem Lokal in der Kornhausgasse. (Archiv)

Die CVP untertützt die Basler Berufsfeuerwehr bei ihrem Protest gegen die neue Arbeitszeitregelung. Die Partei kritisiert, dass niemand in der Feurerwehr für die neue Regelung sei und die Argumente der Gegner von den Arbeitgebern ignoriert würden.

Die CVP Basel um Grossrat Remo Gallacchi hat eine Interpellation eingereicht. Gallacchi stellt mit dem Vorstoss die Frage, weshalb in Basel nicht das Modell der Berner Feuerwehr übernehme. Zudem solle das Reglement erst im nächsten Jahr in Kraft gesetzt werden und nicht wie vorgesehen auf den 1. März.

Mit der Einführung der fünften Ferienwoche werden den Feuerwehrleuten im neuen Arbeitsreglement deutlich mehr Schichtdienste aufgebührt. Die Berufsfeuerewehr fordert dagegen eine Aufstockung des Personals mittels acht neuer Stellen. (edi)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1