An den 49. Solothurner Filmtagen ist das Basler Filmschaffen mit 10 Beiträgen in 5 verschiedenen Sektionen vertreten. Die Solothurner Filmtage beginnen nächsten Donnerstag, dem 23. Januar und dauern bis am 30. Januar 2014.

Anna Thommen (Gewinnerin des Förderpreises Kanton Baselland 2013) ist mit ihrem Dokumentarfilm «Neuland» für den Prix du Public nominiert, wie der Basler Verein für Film und Medienkunst «balimage» mitteilt. «Neuland» begleitet junge Migranten während ihrer zweijährigen Schulzeit in einer Integrationsklasse in Basel. Thommen erhielt für ihren Film bereits den deutschen Nachwuchsfilmpreis First Steps Award und gewann am 9. Zurich Film Festival das Goldene Auge in der Kategorie Dokumentarfilm Deutschland, Österreich, Schweiz.


Neuland

(Quelle:youtube.ch/CinemaCopainLtd)

Neuland

Diese Filme sind ebenfalls an den Filmtagen vertreten:

Die Reise zum sichersten Ort der Erde

(Quelle: youtube.ch/looknowfilm)

Die Reise zum sichersten Ort der Erde


Dolphin Champion

(Quelle: youtube.ch/ankerplatten)

Dolphin Champion


Does Mani Matter?

(Quelle: youtube.ch/ThebiancaStory)

Does Mani Matter?


Schulanfang, Achtung Kinder!

Schulanfang, Achtung Kinder!

Schulanfang, Achtung Kinder!


Karma Schadub

(Quelle: youtube.ch/cineworxfilmverleih)

Karma Shadub


Claramatte - Frühjahr 2013

Claramatte - Frühjahr 2013


Berge im Kopf

(Quelle: youtube.ch/moviebizfilms)

Berge im Kopf


Kanton Jugoslawien

Kanton Jugoslawien


Everyday Rebellion

(Quelle: youtube.ch/everydayRebell)

Everyday Rebellion