Basel

Basler Gleisabschnitt nach Familienfehde unter Türken gesperrt

Der entsprechende Gleisabschnitt musste gesperrt werden. (Symbolbild)

Der entsprechende Gleisabschnitt musste gesperrt werden. (Symbolbild)

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden ein Vater und seine zwei Söhne von einer verfehdeten Familie angegriffen. Der Vater und einer der Söhne wurden verletzt. Zwischen den beiden türkischen Familien gibt es verwandtschaftliche Beziehungen.

Der Vorfall ereignete sich am Samstag um 23.30 Uhr unterhalb des Höhenweges im Bereich der Bahngleise SNCF. Zwischen einigen Mitgliedern der verfehdeten türkischen Familien gibt es auch verwandtschaftliche Beziehungen. Der verletzte Vater und ein Sohn musste in Spital eingeliefert werden.

Da sich der Abtransport der Verletzten von den tiefer gelegten Bahngleisen sehr schwierig gestaltete, musste der entsprechende Gleisabschnitt während der Bergung und der anschliessenden Spurensuche für jeglichen Bahnverkehr gesperrt werden. (dno)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1