Basel

Basler Holbeinquartier am Morgen vorübergehend ohne Strom

Ein Disco-Besucher verursacht auf ungewöhnliche Weise einen Kurzschluss: Er urinierte auf eine Steckdose (Symbolbild)

In Teilen des Basler Holbeinquartiers ist es am Mittwochmorgen zu einem gut einstündigen Stromunterbruch gekommen. (Symbolbild)

Ein Disco-Besucher verursacht auf ungewöhnliche Weise einen Kurzschluss: Er urinierte auf eine Steckdose (Symbolbild)

In Teilen des Basler Holbeinquartiers ist es am Mittwochmorgen zu einem gut einstündigen Stromunterbruch gekommen. Grund war ein Kurzschluss in einer Trafostation an der Schützenstrasse, wie die Industriellen Werke Basel (IWB) mitteilten.

Der Stromunterbruch ereignete sich um 6.20 Uhr. Betroffen waren laut den IWB rund 1000 Bezügerinnen und Bezüger im Gebiet Steinenring, Burgunderstrasse, Holbeinplatz und Byfangweg. Um 7.29 Uhr sei die Versorgung wiederhergestellt gewesen

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1