Umnutzung
Basler Kirchgemeinden suchen nach neuer Identität

Die Kirchen erfinden sich neu: Ins Zwinglihaus zieht die Bildung ein, in die Tituskirche die Meditation.

Drucken
Teilen
Im Sommer soll das «Forum für Zeitfragen» ins Zwinglihaus an der Gundeldingerstrasse einziehen.

Im Sommer soll das «Forum für Zeitfragen» ins Zwinglihaus an der Gundeldingerstrasse einziehen.

D. Streun

Die Kirchgemeinde „Gundeldingen-Bruderholz“ sucht nach dem Alleinstellungsmerkmal ihrer Gotteshäuser. Wie die „Schweiz am Sonntag“ berichtet, will das Zwinglihaus ein „Leuchtturm“ im Bereich der Erwachsenenbildung werden. Dafür fusioniert es mit dem Forum für Zeitfragen, das im Sommer ins Gundeli zieht. Auch auf dem Bruderholz steht ein Ausbau an: Gemeinsam mit der katholischen Heiliggeistkirche will die Tituskirche ein «ökumenisches Zentrum der Stille» gründen. Damit werden Meditationen, Trauerseminare oder sogenannte Einkehrtage, Tage in der Stille, angeboten

Aktuelle Nachrichten