Rotlicht-Milieu
Basler Polizei nimmt 10 mutmasslichen Sexarbeiterinnen den Pass ab

Bei einer Kontrolle in einer Bar im Kleinbasel hat die Polizei in der Nacht auf Freitag zehn mutmasslichen Sexarbeiterinnen den Pass abgenommen. Der Betreiber der Bar wird verzeigt.

Merken
Drucken
Teilen
Bei einer Kontrolle in einer Bar im Kleinbasel hat die Polizei in der Nacht auf Freitag zehn mutmasslichen Sexarbeiterinnen den Pass abgenommen. (Symbolbild)

Bei einer Kontrolle in einer Bar im Kleinbasel hat die Polizei in der Nacht auf Freitag zehn mutmasslichen Sexarbeiterinnen den Pass abgenommen. (Symbolbild)

Die Frauen aus Nigeria, Rumänien, Kolumbien, Brasilien, Costa Rica und der Dominikanischen Republik haben gegen das Ausländergesetz verstossen.

Zum Zeitpunkt der Kontrolle befanden sich insgesamt 22 Personen im Lokal, wie die Basler Polizei mitteilte. Ein Gast wurde wegen rechtswidrigen Aufenthalts festgenommen.