Basel

Basler Polizei nimmt vier Taschendiebe fest

Den Handtaschendieben wurde das Handwerk gelegt (Symbolbild)

Den Handtaschendieben wurde das Handwerk gelegt (Symbolbild)

In der Nacht auf Mittwoch meldeten Restaurationsbetreiber der Polizei, dass die Art nicht nur viele Gäste anlocke, sondern auch zahlreiche Taschendiebe ihr Unwesen trieben. Der Fahndungsdienst der Kantonspolizei rückte auf und nahm vier Taschendiebe

Aktionskünstler sorgen dieser Tage wegen der Art Basel am Steinenberg und beim Theaterplatz für viel Publikumspräsenz. Das lockt aus Taschendiebe an. So auch am Dienstagabend. Wirte benachrichtigten die Polizei über mehrere Taschendiebstähle. Die Polizei rückte darauf mit dem Fahndungsdienst aus.

Die Fahnder beobachteten kurz darauf wie mehrere Täter sich mehr für die Handtaschen der Zuschauerinnen als für die Darbietungen der Künstler interessierten.

Schliesslich konnten vier Tatverdächtige kontrolliert werden, wobei zwei davon offensichtliches Diebesgut auf sich trugen, zumal einer noch im Besitze der Bankkarte einer im Mai 2011 bestohlenen Frau auf sich trug.

Die vier Tatverdächtigen, drei tunesische und ein algerischer Asylbewerber im Alter
zwischen 20 und 37 Jahren, wurden festgenommen. (rsn)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1