Die Polizei entgegnet auf Anfrage der bz, die Taser gehörten zur Standardausrüstung gewisser Polizeieinheiten. Deren Angehörige seien aber nicht bei den Ausschaffungen selbst zugegen gewesen, sondern bei der vorgängigen Anhaltung der betreffenden Personen. Somit sei alles regelkonform abgelaufen. (dre)