Renaturierung

Basler Regierung will Fluss Wiese für 7 Millionen renaturieren

Der Fluss Wiese soll renaturiert werden.

Der Fluss Wiese soll renaturiert werden.

Der Fluss Wiese soll vom Freiburgersteg bei der Autobahnbrücke bis zur Mündung renaturiert werden. Die Basler Regierung hat dafür einen Kredit von 4,9 Millionen beantragt. Dazu kommen 2,1 Millionen von der EDF als Ausgleich für den Kembser Stau.

Die Société Electricité de France (EDF) hat für ihr 1932 gebautes Kraftwerk Kembs (F) 2010 vom Bund eine neue Konzession erhalten; die alte war abgelaufen. Die neue Konzession lässt Stau-Effekte bis hoch zum Kraftwerk Birsfelden weiterhin zu, verlangt aber ökologischen Ausgleich für die negativen Auswirkungen des Staus.

Im Einflussbereich liegt auch die Wiese, die beim Hafen in den Rhein mündet. Die EDF hat sich verpflichtet, 2,1 Mio. Franken für deren Aufwertung zu bezahlen. Die Basler Regierung will insgesamt 7 Mio. Franken für eine umfassende Revitalisierung aufwenden, wovon neben der EDF auch der Bund einen - noch offenen - Anteil leisten soll.

Geplant sind auf 1,6 Fluss-Kilometern mehr Strukturvielfalt für Ufer und Sohle, was auch unterschiedliche Strömungsmuster bringen soll. Mehr Vielfalt soll es auch bei Flusstiefe und Beschattung geben. Bei dieser Gelegenheit soll gleich auch der Böschungsfuss gesichert und der Hochwasserschutz teils verbessert werden.

Bis 2015 abgeschlossen

Angekündigt sind «attraktive Aufenthaltsbereiche am Wasser für die erholungssuchende Bevölkerung», namentlich acht Wasserzugänge und eine Aussichtsplattform - am Unterlauf liegt der Wasserspiegel mehrere Meter unter den heutigen Wegen. Unter anderem sollen neu bis zu drei Tonnen schwere Granit-Blocksteine gesetzt werden.

Weitere Ziele sind die Erhaltung der Laichplätze der bedrohten Fischart Nase und die Wiederherstellung von Laichplätzen für weitere Fische. Zugunsten der Natur wird laut einem Sprecher des Tiefbauamtes auf einen Weg direkt am Wasser verzichtet. Vorbilder für den Umbau sind der Wiese-Abschnitt oberhalb sowie die Birs bei Birsfelden.

Die Bauzeit soll aus Rücksicht auf die Nasen-Laichzeit jeweils auf Juli bis März beschränkt werden, dies auf zwei Jahre verteilt. Begonnen wird oben beim Freiburgersteg - oberhalb davon ist die Wiese bereits revitalisiert. Die ganze Wiese-Revitalisierung soll 2015 abgeschlossen sein.

Meistgesehen

Artboard 1