Subventionen

Basler Regierung will mehr Geld für Papiermühle

Die Basler Papiermühle kann auf höhere Subventionen des Kantons Basel-Stadt hoffen.

Die Basler Papiermühle kann auf höhere Subventionen des Kantons Basel-Stadt hoffen.

Die Basler Papiermühle kann auf höhere Subventionen des Kantons Basel-Stadt hoffen. Die Regierung will den jährlichen Beitrag gestaffelt erhöhen.

Für das kommende Jahr beläuft sich der Staatsbeitrag auf 272'137 Franken. Für die Jahre 2022 bis 2024 sind jährliche Subventionen von 411'137 Franken vorgesehen, wie die Regierung am Dienstag mitteilte. Insgesamt werden dem Grossen Rat damit für die nächsten vier Jahre insgesamt 1'505'548 Franken beantragt.

Die Basler Papiermühle besteht seit 1980 und wird von einer privaten Stiftung getragen. Sie ermögliche einem breiten regionalen und internationalen Publikum das Erlebnis einer einzigartigen Mischung aus Museum und Produktionswerkstätten, hält die Regierung fest.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1