Kultur

Basler Stadtcasino-Baustelle auf Kurs – Eröffnungstermin aber ungewiss

Aufnahme der Ausgrabungen im Basler Stadtcasino.

Aufnahme der Ausgrabungen im Basler Stadtcasino.

Das Sanierungs- und Erweiterungsprojekt des Musiksaals des Stadtcasinos Basel befindet sich auf Kurs. Die Entscheidung, wann und in welchem Rahmen das Konzerthaus eröffnet werden wird, steht aber noch aus.

Trotz der Coronavirus-Krise befinde sich das Bauprojekt finanziell und zeitlich auf Kurs, teilte die Casino-Gesellschaft Basel am Dienstag mit. Das bedeutet, dass der umfassend sanierte und erweiterte Bau des Musiksaals Ende August wieder in Betrieb genommen werden könnte. Auf der erneuerten Website sind der 22. und 23. August noch immer als Daten für die Wiedereröffnung vermerkt.

Mit dem Verbot von Grossveranstaltungen sind diese Daten aber in Frage gestellt - der Musiksaal bietet über 1000 Zuschauern respektive Zuhörerinnen Platz. Die Bauherrin Casino-Gesellschaft hat aber noch keinen Beschluss gefasst, wann oder in welchem Rahmen die feierliche Wiederöffnung stattfinden wird.

Man habe den Entscheid des Bundesrats zur Kenntnis genommen und werde in den nächsten Wochen über das Vorgehen entscheiden, teilte Christoph Gloor, Präsident und Sprecher der Casino-Gesellschaft auf Anfrage mit. Dabei werde man «alle Optionen» prüfen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1