Expansion
Basler Universitätsspital plant ein Patientenhotel

Nach Lausanne soll auch Basel ein Patientenhotel erhalten. Das Universitätsspital Basel hält sich jedoch bedeckt. Das Projekt ist politisch brisant.

Merken
Drucken
Teilen
Das Universitätsspital Basel will expandiert. (Archiv)

Das Universitätsspital Basel will expandiert. (Archiv)

Juri Junkov

Die Reliva AG hat vom Universitätsspital Basel (USB) den Zuschlag erhalten, ein Patientenhotel zu errichten. Dies zeigen Recherchen der „Schweiz am Sonntag“.

Die Zürcher Gesellschaft erhielt den Auftrag, weil sie sich bereits eine geeignete Immobilie in unmittelbarer Nähe des Spital gesichert hat.

Das Konzept des Patientenhotels sieht vor, dass Patienten in einer hotelähnlichen Umgebung medizinisch betreut werden. Der Vorteil für das Spital liegt darin, dass Patienten schneller die teure Infrastruktur des Akutspitals verlassen können.

Genauere Auskünfte über die Anzahl Betten oder den Ort will das USB nicht erteilen, da noch nicht gesichert sei, dass das Projekt realisiert werde.