ÖV
Basler Verkehrsbetriebe steigern Passagiervolumen um 2,2 Prozent

Die Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) fahren weiter auf Erfolgskurs: Im letzten Jahr transportierten die grünen Trams und Busse der BVB insgesamt 128,7 Millionen Passagiere. Das sind 2,2 Prozent mehr als 2009. Unter dem Strich blieb erneut ein Gewinn.

Merken
Drucken
Teilen
Beliebtes Trämmli: Über 91 Millionen Mal benutzt

Beliebtes Trämmli: Über 91 Millionen Mal benutzt

Keystone

91,6 Millionen Passagiere benutzten das Tram und 37 Millionen den Bus, wie die BVB am Donnerstag bekanntgaben. Die BVB-Flotte wuchs um sieben auf 312 Fahrzeuge an. Insgesamt setzten die BVB 213 Tramwagen und 99 Busse ein. Diese Fahrzeuge legten insgesamt 16'792'645 km zurück, was gegenüber 2009 ein Plus von 1,3 Prozent bedeutet.

Mit 1025 Mitarbeitenden (2009: 1015) erwirtschafteten die BVB im vergangenen Jahr einen Betriebsertrag von knapp 218 Mio. Fr., was einer Steigerung um 12,2 Mio. Fr. entspricht. Der Verkehrsertrag stieg um 3,2 Mio. Fr. auf 116 Mio. Franken. Trotz höherer Rücklagen konnte der Gewinn um knapp 15'000 Franken auf 900'000 Franken erhöht werden.