Basel

Basler Wirte importieren Coca-Cola aus Deutschland

Stark gezuckert: Coca Cola (Archiv)

Basler Wirte greifen zur Selbsthilfe und importieren Cola selbst

Stark gezuckert: Coca Cola (Archiv)

Der Wirteverband Basel-Stadt importiert ab morgen fünf Produkte von Coca-Cola und Schweppes aus Deutschland. Mit den parallel importierten Produkten will der Verband Druck auf die Gastronomie-Getränkepreise ausüben, die in ihren Augen zu hoch sind.

Das Angebot des Wirteverbands ist rund 30 Prozent billiger - gemessen am Netto-Listenpreis, den Gastwirte sonst üblicherweise bezahlen. Das schreibt die Zeitung «Der Sonntag». Vorgestern Freitag hat der Verband ein entsprechendes Werbeschreiben mit Bestellschein an 900 Basler Wirte versandt. Übernächste Woche sind zudem Inserate in der Branchenzeitung «Gastrojournal» geplant. Ziel sei es, 300 der rund 2000 Nordwestschweizer Gastbetriebe als Kunden zu gewinnen, sagt Vorstandsmitglied Maurus Ebneter, der das Projekt leitet. (rsn)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1