«Schwedenreisli»

Baudepartement-«Selfie»: Auf dem Weg in den Stockholmer Untergrund

Die erweiterte Geschäftsleitung des BVD auf der Baustelle der Citybanan. Foto Marc Keller/BVD

Die erweiterte Geschäftsleitung des BVD auf der Baustelle der Citybanan. Foto Marc Keller/BVD

Die Geschäftsleitung des Basler Bau- und Verkehrsdepartements ist mit Baudirektor Hans-Peter Wessels in Stockholm unterwegs. Sie wollen Projekte besichtigen, die Vorbildfunktionen für Basel haben.

Das umstrittene «Schwedenreisli» wurde nun angetreten: Die Geschäftsleitung des Basler Bau- und Verkehrsdepartements hat am Mittwoch in Stockholm die Baustelle der «Citybanan» besichtigt. Dabei handelt es sich um eine Schnellbahn unter der Stadt hindurch, die dem geplanten Herzstück der Regio-S-Bahn in Basel sehr ähnlich ist.

Die Reise war im Vorfeld von der «Basler Zeitung» angeprangert worden. Dabei hatte die «BaZ» etliche Aussagen gemacht, die sie später korrigieren musste. Unter anderem die Behauptung, die Reise erfolge für begleitende Ehepartner auf Staatskosten. Zudem publizierte die «BaZ» eine falsche Teilnehmerliste.

Meistgesehen

Artboard 1