Öffnungszeiten

Beizer an der Rheingasse dürfen nicht länger auf dem Boulevard wirten

Die Beizen in der Rheingasse dürfen auch in diesem Jahr nicht länger wirten.

Die Beizen in der Rheingasse dürfen auch in diesem Jahr nicht länger wirten.

Werktags ist um 22 Uhr Schluss, samstags um 23 Uhr - daran ändert sich auch in diesem Jahr nichts. Die Beizer dürfen auch 2016 nicht länger die Rheingasse bespielen. Hans-Peter Wessels hofft auf eine Liberalisierung bis 2017.

Auch in diesem Sommer darf der Boulevard in der Rheingasse nicht länger bespielt werden. Wie gehabt können die Beizer werktags bis um 22 Uhr und freitags und samstags nur bis um 23 Uhr draussen wirten. Bereits im Frühling 2015 forderten sie in einer Motion eine Verlängerung der Boulevardöffnungszeiten um jeweils zwei Stunden.

Der  Basler Bau- und Verkehrsdirektor Hans-Peter Wessels rechnet bis Ende dieses Jahres „mit ersten Ergebnissen“, wie er der „Schweiz am Sonntag“ sagte. Er hoffe auf eine Liberalisierung ab 2017. Derweil sind weitere neue Projekte in der beliebten Ausgehmeile gescheitert: Eine Wohnwagen-Bar neben der „Fischerstube“ kann wegen zwei Einsprachen nicht realisiert werden.

Wirt Karim Frick hat daraufhin bei der Allmendverwaltung einen Antrag eingereicht, den Platz neben dem Restaurant wenigstens zu bestuhlen. Die Bewilligung erhielt er Anfang Mai – doch nun gibt es auch hier Einsprachen.

Meistgesehen

Artboard 1