Basel
Betrunkener Automobilist rammt Verkehrsteiler

Ein betrunkener Automobilist hat am Mittwochabend in Basel einen Verkehrsteiler gerammt. Die Polizei nahm dem 40-jährigen Mann den Fahrausweis an Ort und Stelle ab. Er hatte 1,77 Promille Alkohol im Blut und gab an, durch sein Handy abgelenkt worden zu sein.

Merken
Drucken
Teilen
Mann fuhr betrunken Auto

Mann fuhr betrunken Auto

Keystone

Ereignet hatte sich der Selbstunfall kurz vor 22 Uhr bei einer Fussgängerschutzinsel in der Riehenstrasse, wie die Basler Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Unfallverursacher, der leicht verletzt wurde, schleifte den Verkehrsteiler über eine Distanz von 40 Metern mit, ehe sein Wagen zum Stillstand kam. Das Auto wurde stark beschädigt.