Raubüberfall

Bijouterie-Besitzer bei Raubüberfall in Basel leicht verletzt

Der Versuch, eine Bijouterie an der Elsässerstrasse auszurauben, schlug fehl. (Symbolbild)

Der Versuch, eine Bijouterie an der Elsässerstrasse auszurauben, schlug fehl. (Symbolbild)

Bei einem Raubüberfall auf eine Bijouterie in Basel hat sich der Geschäftsinhaber am Freitagmorgen leichte Verletzungen zugezogen. Nachdem das Opfer den Alarm gedrückt hatte, machten sich die Täter ohne Beute aus dem Staub.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft hatten ein Mann und eine Frau um 9.25 Uhr die Bijouterie an der Elsässerstrasse betreten. Das Duo liess sich vom 47-jährigen Ladeninhaber Schmuck zeigen und sprühte ihm dann unvermittelt Spray in die Augen, worauf der Verkäufer den Alarm betätigte.

Die Täter flüchteten Richtung Ryffstrasse. Eine umgehend ausgelöste Fahndung, an der mehrere Polizeipatrouillen und die Grenzwache beteiligt waren, verlief erfolglos.

Meistgesehen

Artboard 1