Der Pharmakonzern Roche hat sich für einige Jahre in der ehemaligen, heute leerstehenden Druckerei der „Basler Zeitung“ eingemietet. Sie richtet an der Hochbergerstrasse temporär ihre Werkstätten ein, bis auf dem Firmencampus Neubauten errichtet sind.

Gegenüber der „Schweiz am Sonntag“ sagt Immobilien- und Zeitungsbesitzer Christoph Blocher: „Das Ziel ist es, die Liegenschaft so zu entwickeln, dass sie voll vermietet werden kann.“ Kein Thema mehr ist ein Multiplex-Kino in der Druckereihalle. Konkrete langfristige Pläne hat Blocher keine. «Es besteht kein Druck», sagt er.

Der Gebäudekomplex am Fluss Wiese steht heute teilweise leer. Zwischengenutzt wird es etwa durch die Davidoff-Gruppe, die bis zum Neubau des Firmensitzes an der Nauenstrasse eingemietet bleibt.